Fußball Schuljahr 2011/12

Ausschreibungen

 

Nächstes:
Ergebnisse und Bilder

 

Jahrgangseinteilung (abweichend von der allgemeinen Jahrgangseinteilung):

WK II   Jahrgänge 1996 – 1998

WK III  Jahrgänge 1998 – 2000

 

Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 1998dürfen auf jeder Turnierebene entweder im WK II oder im WK III eingesetzt werden. Ein Wechsel der Wettkampfklassen zur nächst höheren Ebene (beispielsweise vom Kreis- zum Regionalentscheid) ist möglich.

 

 

Wettkampfbestimmungen

                                                   

  1. Gespielt wird in Turnierform nach den Regeln des Deutschen Fußball Bundes (Bezugsquelle: Deutscher Fußball Bund, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt/Main, Telefon 069/6788-0), sofern in dieser Ausschreibung nichts anderes festgelegt ist.

 

2.    Jede Mannschaft besteht einschließlich der Ersatzspielerinnen oder Ersatzspieler
- bei den Jungen aus maximal 15 Spielern,
- bei den Mädchen aus maximal 10 Spielerinnen.

3.    Bei den Spielen der Jungen können bis zu vier Spieler, bei den Mädchen bis zu drei Spielerinnen pro Spiel beliebig oft aus- und wieder eingewechselt werden.

4.    Bei den Jungen wird auf Großfeld („normales Spielfeld“) in 11-er Mannschaften, bei den Mädchen auf Kleinfeld (Spielfeldmaße s. unter 9.) in 7-er Mannschaften gespielt.

 

5.    Spielzeiten:
Turniere (alle Wettkampfklassen): 2 x 15 Min für alle Spiele (Vorrunde, Überkreuz- und Endspiele); auf Kreisebene kann je nach örtlichen oder zeitlichen Gegebenheiten (z.B. aufgrund sehr großer oder sehr kleiner Teilnehmerfelder) eine Modifizierung der Spielzeit vorgenommen werden, dabei sollte eine Spieldauer von 2 x 10 Minuten jedoch nicht unterschritten werden. Die Gesamtspielzeit sollte bei Turnieren 100 Minuten nicht überschreiten.
Einzel- bzw. Entscheidungsspiele: WK II 2 x 35 Minuten, WK III 2 x 30 Minuten

6.    Für die Platzierung bei den Vorrundenspielen gelten folgende Kriterien in nachstehender Reihenfolge:
a) Punkte
b) Ergebnis aus dem Direktvergleich der punktgleichen Mannschaften
c) Tordifferenz
d) Anzahl der erzielten Tore
e) Entscheidungsschießen gemäß den DFB-Bestimmungen.

7.    Enden Endrundenspiele (Überkreuz- und Endspiele) unentschieden, so wird die Siegermannschaft durch ein Entscheidungsschießen gemäß den DFB-Bestimmungen ermittelt.

8.    Wettspielball in allen Spielklassen: Größe 5

 

9.    Spielfeldmaße Kleinfeld:

a)   Verkleinerte Spielfelder:
      - von Strafraum zu Strafraum oder
      - quer über ein Spielfeld.
b    Die Strafstoßentfernung beträgt 9 m, der Abstand der Mauer bei Freistoß 9,15 m.
c)   Die Abseitsregel und die Regel „Rückgabe zur Torfrau oder zum Torwart“ gelten
      auch für Kleinfeldspiele.